Pferde OP Versicherungen

Pferde Versicherungen kostenlos anfragen und vergleichen

Versicherungen für Pferde - Pferdeversicherung

Viele Pferdebesitzer und Pferdebesitzerinnen denken leider erst daran eine Pferde Operationsversicherung / Pferde OP Versicherung abzuschließen, wenn es zu spät ist und eine dicke Tierarztrechnung auf dem Tisch liegt.

Eine Pferdehalterhaftpflichtversicherung oder Pferdehaftpflichtversicherung abzuschließen ist für die meisten Reiter und Pferdebesitzer zwar klar, aber was genau erstattet wird und warum, dass wissen nur wenige. Z.B. die Themen Fremdreiter, Reitbeteiligung und gebissloses Reiten sind heutzutage fast überall versichert, aber es geht oft einfach um die Schuldfrage und das Verständnis dafür.

Darum empfehlen wir Euch gerade bei der Pferdehalterhaftpflichtversicherung nicht nur die Versicherung und die Tarife zu vergleichen sondern auch die Betreuer oder Makler von den Versicherungsunternehmen. Hier findet IHr den richtigen Ansprechpartner. Zudem bieten wir Euch hier weitere Infos und Erklärungen zu den verschiendenen Versicherungen und detailiertes Hintergrundwissen.

Pferdeversicherung anfragen und vergleichen

  • bis zu 5 Angebote in 72 Stunden
  • regionale und kompetente Ansprechpartner
  • transparent und kostenlos vergleichen
Weiter

Pferdeversicherungen vergleichen - Warum?

Wir sind seit Jahren selber im Reitsport und der Versicherungsbranche unterwegs und haben es uns zur Aufgabe gemacht über die verschiedenen Versicherungen und Möglichkeiten aufzuklären und Euch einen Ansprechpartner dazu zu vermitteln.

Es ist heutzutage bei den ganzen verschiedenen Versicherungstarifen und Versicherungsanbietern fast unmöglich sich selber den richtigen Tarif auszusuchen und auch zu verstehen was genau versichert ist. Darum empfehlen wir immer zwingend eine Versicherungsagentur oder einen Versicherungsmakler, der Euch in Versicherungsfragen und Schäden zur Seite steht und zwischen Euch und dem jeweiligen Versicherungsunternehmen vermittelt. Auch die richtige Kombination aus Pferde Operationsversicherung, Pferdehaftpflichtversicherung, Unfallversicherung usw. zu finden ist nicht leicht.

Hier könnt Ihr mit wenigen Klicks eine Anfrage stellen. Ihr erhaltet dann von bis zu 5 verschiedenen Versicherungsvertretern und Maklern die sich auf Pferdeversicherungen spezialisiert haben ein unverbindliches Angebot. Völlig kostenlos und unverbindlich.

So könnt Ihr entscheiden bei der richtigen Versicherung mit dem richtigen Ansprechpartner Eure Pferdeversicherung abzuschließen.

Welche Pferdeversicherungen gibt es?

Die bekanntesten Versicherungen für Pferde sind Haftpflichtversicherungen also eine Pferdehalterhaftpflichtversicherung. Dann sind auch sehr bekannt die Pferde Lebensversicherungen, sowie seit ein paar Jahren stark zunehmend versichert wird das Operationsrisiko mit einer Pferdeoperationsversicherungen kurz Pferde OP Versicherung.

Zu empfehlen ist eine Unfallversicherung, da Reiten einfach ein gefährliches Hobby ist und man sich bei einem Sturz schnell ernsthaft verletzen kann.

Rechtsschutzversicherungen werden auch angeboten und Pferdekrankenversicherungen.

Viele Versicherungen bieten eine Kombination der Versicherungen an mit vergünstigten Beiträgen.

Die Operationsversicherung - OP Versicherung

Die Pferde OP Versicherung übernimmt Kosten die entstehen, wenn ein Tier (Hund, Pferd, Katze) operiert werden muss – es wird grundsätzlich geleistet egal welcher Grund für die OP vorliegt. Also Unfall, Krankheit oder ein sonstiger Grund. Entscheidend ist, dass eine Operation stattfindet. Die Operation ist also der Auslöser für die Versicherungsleistungen. Die Meisten Versicherungen zahlen dann aber bereits ab Feststellung der Notwendigkeit einer Operation, also schon den Tierarztbesuch im Stall mit Erstbehandlung, Anfahrt, Medikamenten sowie Operation und Nachsorge. Die Tarife unterscheiden sich in verschiedensten Merkmalen. Sowohl in Umfang und Anzahl der versicherten Operationen, als auch in Limits von Einzelleistungen wie z.B. die Kosten von bildgebenden Verfahren(MRT/Röntgen) oder die Sätze der Gebürhenordnung für Tierärzte GOT. Manche haben eine generelle Selbstbeteiligung oder auch ausschlüsse. Einer der Gründe um sich hier Angebote und Beratungen von Vermittlern einzuholen bevor man versehentlich den falschen Tarif abschließt.

 

Pferdehalter Haftpflicht Versicherung

Die Pferdehalterhaftpflichtversicherung bzw. Reiter-haftpflichtversicherung, Tierhalterhaftpflichtversicherung oder Pferdehaftpflichtversicherung

tritt in einem Schaden den Euer Pferd/Tier verursacht und zu dessen Schadensersatz Ihr gesetzlich verpflichtet seid ein und übernimmt die Kosten die sonst auf Euch zurückfallen.

Ein Beispiel:  Euer Pferd reist sich los und beschädigt ein am Stall geparktes Auto. Da Ihr der Besitzer und damit erst mal der verantwortliche seid, müsst Ihr für den Schaden aufkommen und diesen bezahlen. Auch wenn Ihr selber in dem Moment gar nichts dafür konntet. Nun tritt die Haftpflichtversicherung ein und übernimmt quasi Eurer Position. Vor allem überprüft die Versicherung erst mal, ob Ihr den Schaden überhaupt übernehmen müsst.

Dieses  Ablehnen oder Abwehr von Schäden die nicht berechtigt waren bzw. für die Ihr nicht haftbar gemacht werden könnt ist eine ganz wichtige Leistung einer Haftpflichtversicherung, die aber auch oft zu Problemen führt. 

Vor allem wenn man den Geschädigten kennt und eigentlich eine schnelle Regulierung seiner Versicherung wünscht, es sich aber dann doch herausstellt, dass man für diesen Schaden nicht haftet und die Versicherung dann zu recht den Anspruch abwehrt.

Bei Pferden gibt es rechtlich echt viele Sondersituationen. Vor allem durch Fremdreiter, Reitbeteiligungen und Reitunterricht. Hier empfehlen wir dringend ein Gespräch mit einem Versicherungsvertreter, der sich damit auskennt und empfehlen auch immer eine Agentur die sich im Schadenfall zwischen Euch und der Versicherung vermittelt. 

Pferdeversicherung anfragen und vergleichen

  • bis zu 5 Angebote in 72 Stunden
  • regionale und kompetente Ansprechpartner
  • transparent und kostenlos vergleichen
weiter

Pferde Lebensversicherung

Mit einer Lebensversicherung für Pferde versichert man den Tod gegen eine gewisse Geldsumme. Stirbt das versicherte Pferd wird das Geld ausgezahlt unm den finanziellen Verlust abzufedern. Man kann diese Versicherungen aber auch erweitern und zusätzlich die Rittigkeit versichern. Wenn das versicherte Pferd also wegen einer Verletzung oder einer Krankheit nicht mehr reitbar ist, wird Geld ausgezahlt.

 

Was kostet eine Pferde Lebensversicherung

Der Beitrag für eine Pferde Lebensversicherung liegt bei 3 - 5 %  vom Wert des Pferdes. Ein Pferd mit 10.000 EURO zu versichern würde also ca. 300 - 500 EURO im Jahr an Beitrag kosten. Die Option der Reitbarkeit kostet in der REgel noch eine Aufpreis von ca. 0,5 - 1,5 % im Jahr. Bitte fragt hierbei ganz genau nach den Bedingungen für eine Auszahlung. Pferdelebensversicherungen auf den Tod oder die Reitbarkeit ist eher für teure Pferde interessant.

Unfallversicherung allgemein

Eine Unfallversicherung leistet grundsätzlich wenn durch einen Unfall ein Mensch verletzt wird und dann eine Invadidität entsteht. Also eine dauerhafte körperliche Einschränkung. Z.B. bei einem Sturz beim Reiten vom Pferd verletzt sich eine Frau den Arm so sehr, dass dieser immer Schmerzhaft bleibt und nicht mehr richtig zu gebrauchen ist. Ihr würde dann eine Invalidität von einem Arzt ausgestellt werden. Beispielsweise bei einem Arm der zu 50% eingeschränkt ist wäre der Grad der Invalidität 35%. 

Hat man jetzt eine Unfallversicherung mit einer Versicherungssumme von 100.000 EURO abgesichert erhält man 35% also 35.000 EURO als Auszahlung. 

Dieses Geld steht zur freien Verfügung. Tatsächlich braucht die Frau jetzt aber auch zusätzliches Geld, da Sie Ihr Pferd nicht mehr alleine Versorgen kann und auch andere Dinge im Haus und im Garten nicht mehr ohne fremde Hilfe erledigen kann. 

Unfallversicherungen kann man mehrer abschließen und es gibt keine wirkliche Summenbegrenzung. Gerade wenn man riskantere Hobby betreibt wie z.B. Reiten, Springreiten oder Westernreiten sollte man eine kleine Unfallabsicherung treffen.

Was kostet eine Unfallversicherung für Reiter

Eine Unfallversicherung oder eine Reiterunfallversicherung kann man schon für 3-5 EURO im Monat abschließen. Der Beitrag richtet sich immer nach den Summen und Leistungen.

Wir empfehlen dabei eine Invaliditätssumme von mindestens 50.000 EURO und auf Zusatzleistungen zu achten, wie z.B. Zeckenbisse, Zahnersatzkosten, kosmetische Operationen und Klauseln die z.B. Bewusstseinsstörungen, Alkohol und mitwirken von Krankheiten regeln. Hier leigt der Beitrag dann abhängig vom beruflichen Risiko bei 5-15 EURO im Monat. Mehr geht natürlich immer.  

Unfall oder Reiterunfall - Unterschiede

Eine Unfallversicherung leistet in der Regel für die versicherte Person bei allen Unfällen rund um die Uhr und weltweit. Also auch bei einem Skiunfall in Österreich, ein Autounfall bei einer beruflichen Reise in USA und auch zu Hause im Garten oder natürlich auch im Reitstall und auf dem Pferd beim Reiten und Springreiten.

Eine Reiterunfallversicherung beschränkt diesen Versicherungsschutz auf den Reiter eines bestimmen Pferdes. Also man gibt ein Pferd an und dafür macht man dann eine Reiterunfallversicherung. Da ist dann der Besitzer versichert und auch Personen die berechtigt auf dem Pferd reiten wie Reitbeteilgungen oder gelegentlich unentgeldlich reitende Bekannte. 

Beide Versicherungsarten kosten ca. das gleiche.

Pferdeversicherung anfragen und vergleichen

  • schnell ein persönliches Angebot
  • regionale und kompetente Ansprechpartner
  • transparent und kostenlos vergleichen
weiter

Kombipaket Pferdeversicherung - Ja oder Nein

Einige Versicherungen wie zb. die Allianz oder Uelzner bieten Kombipakete an. Hier werden Pferde OP Versicherungen, Pferdehaftpflicht, Unfall und auch Rechtsschutz und Sattelschutz miteinander kombiniert. 

Tatsächlich sind die Rabatte die dann entstehen sehr hoch und machen die Versicherungen sehr attraktiv. Lasst Euch aber nicht immer von günstigen Beiträgen locken. Eine Versicherung sollte man nicht abschließen weil sie günstig ist, sondern weil man sie braucht. Also immer genau nachrechnen.

 

Sattelschutzversicherung

Es wird immer häufiger von Sattelschutzversicherugen gesprochen. Hierbei handelt es sich meistens aber um eine art Hausratversicherung die den Hausrat versichert, den man besitzt. Dieser Hausrat ist auch über die sogenannte Außendeckung versichert wenn er sich außerhalb der Wohnung befindet. Also im Stall. Das gilt übrigens auch für fast jede normale Hausratversicherung die man abschließen kann.

 Aber Achtung: Eure ganzen Reitutensilien und Euer Zubehör ist standardmässig nur über Eure Hausratversicherung versichert, wenn es sich nicht dauerhaft außerhalb der Wohnung befindet. Das regelt dann wieder eine Zusatzklausel die meist "Sportsachen dauerhaft außerhalb der Wohnung gelten als mitversichert" regelt. Also auf diesen Passus achten: "Sportsachen dauerhaft außerhalb mitversichert"

Dann sind alle Sachen wie z.B. der Sattel,, Schabracken, Abschwitzdecken, Halfter, Stricke, Trensen, Gebisse, Satteldecken, Pferdedecken, die ganze Pferdepflege, das Futter usw. also alles was Euch so gehört mitversichert. Immer gegen die in einer Hausrat versicherten Gefahren, Feuer (Brand, Blitzschlag, Explosion), Leitungswasser, Sturm, Hagel und Einbruchdiebstahl.

Wichtig: Für den Einbruchdiebstahlschutz müssen die Sachen in einem abgeschlossenen Raum sein oder einem Spind oder Schrank, der verschlossen ist, nicht in einem Gemeinsschaftssattelraum oder einer Sattelkammer. 

Bitte fragt hier auch ganz genau Euren Vermittler, damit Ihr nicht im Schadenfall enttäuscht seid.

Pferdeversicherung online abschließen oder mit Vermittler ?

Wir sagen NEIN zu schnellen Pferde OP und  Haftpflicht Onlineabschlüssen.

Wir empfehlen Dir also nicht einfach eine Pferdeoperatinsversicherung oder Pferdehalterhaftpflicht-versicherung online abzuschließen ohne Dich vorher eingehend über die Leistungen zu informieren. Suche Dir besser einen passenden Vermittler dazu.

Ein Versicherungsvermittler oder Versicherungsmakler kann Dir oft einen besseren Beitrag anbieten bei gleichen Leistungen und steht Dir im Schadenfall persönlich zur Seite. Vor allem aber kennt er seine Produkte und weiß genau was die Operationsversicherung leistet und was genau die Tierhalterhaftpflichtversicherung bezahlt.

Die meisten Versicherungsvermittler haben eine Agentur mit mehreren Mitarbeitern die sich gut um die Kunden kümmern und sind sehr engagiert, da Sie ja vor allem von Weiterempfehlungen leben. 

Unser FAZIT: Mit dem richtigen Berater zahlst Du weniger, weißt genauer was versichert ist und bekommst Hilfe im Schadenfall - Dann kannst Du auch so lachen :-)

Gefällt Euch unser Service?

Bewertungen sind für alle sehr wichtig und auch wir sind froh über jedes Feedback.

(186 ratings)

Login für Versicherungsvermittler

Sie sind schon registriert? Hier geht's zum login ...  www.versicherung-pferde.com/admin/login